Einen wunderbaren ersten Advent euch allen!

Ich habe vorhin meinen Adventskranz aufgestellt und eine riesen Schüssel Kekse bei meinen Eltern abgeholt. Weihnachten kann kommen! Haha..

Bei uns ist schon seit Jahren Tradition, gemeinsam Spritzgebäck zu backen. Bei meiner Uroma bin ich damals mit Windelpopo durch die Küche gesprungen, mit meiner Oma zusammen habe ich Kekse bemalt und bei meinen Eltern habe ich schließlich geholfe, den Teig zu schneiden und alles zu dekorieren. Und in diesem Jahr? In diesem Jahr bin ich vegan und Gebäck mit 4 Eiern auf 1 Pfund Mehl fällt definitiv flach! Aber es ist Tradition und so habe ich also meinem Papa erklärt, wie man Eier durch Apfelmus ersetzt… Es hat super funktioniert (natüüüürlich) und alle sind zufrieden! Und damit ihr auch diese wahnsinnig leckeren Kekse futtern könnt, bekommt ihr hier das Rezept!

DSCN0627

Zutaten für ca. 3 Bleche:
500 gr Mehl
200 gr Zucker
2 Pack Vanillezucker
1/4 Pack Backpulver
250gr Margarine
4 EL Apfelmus

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen. Nach und nach das Apfelmus zugeben. Währenddessen die Margarine schmelzen lassen.
Abwechselnd Mehl und Margarine zum Teig geben und alles gut vermischen.
Wichtig ist, dass der Teig mit der Hand geknetet wird, da sonst nicht die richtige Konsistenz erreicht wird. Wir kneten immer gute 10 Minuten! Anschließend den Teig mindestens 1 Stunde kühl stellen. Er sollte vor dem Verarbeiten hart geworde sein.

Nun den Teig nach Belieben formen – ausstechen oder „richtiges“ Spritzgebäck daraus machen, wie ihr mögt. Für 5-10 Minuten bei 180°C backen und genießen!

Advertisements