… oder: wie bringt man am besten alle Interessen unter einen Hut?

Wenn ich darüber nachdenke, was ich schreiben könnte, dann habe ich zig Ideen, aber irgendwie scheint nichts gerade gut zu passen. Soll ich nun eins meiner eigenen Rezepte veröffentlichen? Aber was ist mit den hundert abgespeicherten Gerichten, die ich unbedingt nachkochen wollte? Neue Produkte testen, oder lieber darüber erzählen, wie ich mich nach und nach von Plastik ‚befreie‘ und unnötigem Kram nützlich mache? Und wann soll ich dann meinen neuen Lieblingsblog vorstellen…?!

Jap, letztendlich komme ich dann zu nichts, denn all diese verschiedenen Ideen lassen sich nicht miteinander in Einklang bringen. Oder doch…?

Trying Tuesdays – Dienstags wird ausprobiert!
Dem Motto „Was der Bauer nicht kennt,…“ wird der Kampf angesagt. Ich probiere mir bis dahin unbekannte Lebensmittel aus, teste Zubereitungsweisen und wage mich an neue Produkte…

World-Changing Wednesdays – Mittwochs wird die Welt verändert!
Tag für Tag habe ich inspirierende Menschen um mich, die – jeder auf seine Weise – die Welt ein bisschen besser machen. Die müsst ihr kennen lernen, in Form von Interviews und Blogvorstellungen…

Free Yourself Fridays – Freitags wird die Umwelt geschont!
Wie wir jeden Tag auf’s Neue unsere Erde zerstören, – oder: Weg mit dem ganzen Plastik! Wie werde ich den ganzen unnötigen Kram in meinem Leben los und dann: Kreativität olé, aus Alt mach Neu…

Stolen Saturday – Samstags wird abgeguckt!
Nicht umsonst lese ich jeden Tag unzählige Kochblogs – was gibt es besseres, als die erprobten und für gut befundenen Lieblingsrezepte von anderen! Entdeckt, abgespeichert, nachgekocht und aufgefuttert…

Selfmade Sundays – Sonntags wird selbst gekocht!
Dazu gibt es nicht so viel zu sagen, außer: meine Rezepte, für euch!

Und jetzt geht’s los!

Advertisements